Neue Wege bei einem alt bekannten Problem. Die Intimchirurgie hat in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Nicht, weil die Wünsche der Patientinnen außergewöhnlich wären, sondern, weil mit dem sehr intimen Thema zunehmend offener umgegangen wird.

Die Verkleinerung des Schamhügels oder noch häufiger der Schamlippen haben sich in der Plastischen Chirurgie zu Standardeingriffe etabliert.

Das regelmäßig sehr positive Feedback nach einer Verkleinerung spiegelt die Wichtigkeit und Richtigkeit eines solchen Eingriffs wider.

 

Das Wesentliche: Schamlippenverkleinerung

  • OP-Dauer: 1 Stunde
  • Narkose: Dämmerschlaf + lokale Betäubung
  • Klinikaufenthalt: ambulant
  • Kosten: ab 1.800 €
  • Nachbehandlung: 1-2 Wochen
  • Fadenzug: keine Fäden notwendig
  • Gesellschaftsfähig: nach 1 Woche
  • Sport: nach 6 Wochen

Beratungstermin?

Schnell & einfach via Onlinekalender vereinbaren…

zu den Kontaktmöglichkeiten