Oberschenkelstraffung in Schweinfurt
und Würzburg

Ein häufig nach starker Gewichtsabnahme zu beobachtendes Phänomen: Ein deutlicher Hautüberschuss an den Oberschenkelinnenseiten. Neben der ästhetischen Beeinträchtigung klagen die Patienten oft über eine mechanische Problematik: Die Haut der beiden Oberschenkel reibt aneinander und verursacht so Schmerz und gelegentlich auch wunde Stellen. Durch eine Oberschenkelstraffung kann dieses Problem gut behoben werden.

 

Das Wesentliche: Oberschenkelstraffung

  • OP-Dauer: 1-1,5 Stunden
  • Narkose: Vollnarkose
  • Klinikaufenthalt: 1-2 Tage
  • Kosten: ab 5000 €
  • Nachbehandlung:  2 Wochen
  • Fadenzug: nach 14 Tagen
  • Gesellschaftsfähig: nach 1-2 Wochen
  • Sport: nach 6 Wochen

Beratungstermin?

Schnell & einfach via Onlinekalender vereinbaren…

zu den Kontaktmöglichkeiten