Mit zunehmendem Alter verliert die Haut naturgemäß an Elastizität. Umwelteinflüsse wie z.B. Sonnenlicht aber auch Nikotin beschleunigen diesen Vorgang. Aber auch die Spannung der tieferen Muskel- und Faszienschichten des Gesichts lassen nach. Sie erkennen im Spiegel ein Absinken der Gesichtshaut, mitunter bis in die Halsregion reichend. Diesem deutlichen Zeichen der Alterung können Sie sich durch ein Wangenlift, Halslift oder einer Kombination entgegenstellen.

Sind hingegen die Stirn und die Augenbrauen mitbetroffen, ist ein Stirnlift eine ausgezeichnete Möglichkeit, das Gesicht wieder jünger und straffer wirken zu lassen.

 

Das Wesentliche: Facelift

  • OP-Dauer: ab 1,5 Stunden
  • Narkose: Dämmerschlaf + lokale Betäubung
  • Klinikaufenthalt: 2-3 Tage
  • Kosten: ab 4500 €
  • Nachbehandlung: 3 Wochen
  • Fadenzug: nach 10 Tagen
  • Gesellschaftsfähig: nach 2-3 Wochen
  • Sport: nach 6 Wochen

Beratungstermin?

Schnell & einfach via Onlinekalender vereinbaren…

zu den Kontaktmöglichkeiten